Hauptmenu:

Dörte Heinrich ist Geschäftsführerin von Bock & Seip in der 4. Generation: Sie liest in jeder freien Minute und bevorzugt Gegenwartsliteratur, Krimis, Kinder- und Jugendbücher und Hörspiele. Sehr wichtig ist ihr eine packende, pointierte Sprache wie z.B. bei Stephan Thome: Fliehkräfte; Robert Schneider: Die Offenbarung; Anne Tyler: Atemübungen oder die pefekte Hörspielversion von Thomas Mann: Buddenbrooks und noch viele, viele mehr.
Die norwegische Autorin Maja Lunde hat mit ihrem ersten Roman für Erwachsene einen international gefeierten Bestseller geschrieben. 2015 kam er in Norwegen heraus und wurde ua. mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet. Das und die vielen begeisterten Besprechungen haben mich sehr neugierig auf das Buch gemacht.

Es ist ein Buch, das mit jeder gelesenen Seite deutlicher macht wie eng die Geschichte der Menschen und die der Bienen miteinander verbunden sind. Mitreißend, spannend und auch sehr beklemmend erfahren wir von drei Personen, deren Leben sich um Bienen dreht und die in ganz unterschiedlichen Zeiten leben. Das ist zum einen William, ein britischer Naturforscher im Jahre 1852. An den eigenen und fremden Ansprüchen gescheitert, sieht er keinen Lebenssinn mehr. Doch sein Leben könnte eine neue Wende kriegen als ihm eine neuartige Bienenstockbauweise einfällt.
Im Jahr 2007, lernt der Leser den amerikanischen Berufsimker Georg kennen, der mit dem großen Bienensterben zurecht kommen muss.
Im Jahr 2098 gibt es keine Bienen mehr in China und Tao, eine junge Mutter, muss wie viele Andere die Bäume in ihrer Gegend mit Hand bestäuben. Das Leben ist hart und eintönig. Lebensmittelknappheit beherrscht die Welt. Nur ihr dreijähriger Sohn bringt Farbe in Taos Leben. Doch eines Tages verschwindet er bei einem mysteriösen Unfall auf der Obstwiese.

Ein mitreißendes, spannendes Buch, das einen zum Nachdenken anregt und dabei nachhaltiges Leben eine ganz konkrete Dimension erhält. Viel Spaß beim Lesen!
Der renommierte Kunstverlag Prestel hat ein wunderbares Musik-Bilderbuch zum Hören herausgebracht. Es erzählt von dem Mädchen Isabella, die mit ihrem Hund eine phantastische Reise durch alle vier Jahreszeiten an einem Tag macht. Jede Buchdoppelseite steht dabei für ein Stück aus Vivaldis "Vier Jahreszeiten", das durch drücken einer Note kurz angespielt wird. Die Musikpassagen sind sehr gut ausgewählt und passen sehr gut zu den Illustrationen.

Hervorheben möchte ich die letzte Seite des Buches. Denn hier kann man jedes Stück nochmal anspielen lassen und dabei steht eine kurze und sehr pointierte Beschreibung des jeweiligen Charakter des Stückes. Damit wird die Musik - nicht nur für Kinder - greifbar und man beginnt auf diese spielerische Art bewusst hinzuhören.
Ein aufwendig gestaltetes, schönes Buch, das Lust macht, Vivaldis "Vier Jahreszeiten" zu lauschen.
Dieser interessante Krimi hat mich tief beeindruckt. Sowohl durch seine trockene Sprache und seine klaren Dialoge als auch durch die Aussage, die hinter dem Roman steht und in unsere heutige Zeit mehr den je passt: Geduld, Situationen abwarten und nicht im Affekt agieren. Ein toller Roman!

Nun zum Inhalt: Aus einer abgelegenen Villa in Vermont, USA, wird ein Safe gestohlen, der dummerweise der Russenmafia gehört. Sheriff Wing, erfahren und ruhig, will die Sache klären bevor die Mafia das Verbrechen auf ihre Weise löst. Ob es ihm gelingt mit einem jungen Heißsporn als Kollegen, wird nicht verraten.
Viel Vergnügen !
Guy Grieve möchte aus seinem bisherigen Leben ausbrechen. Er ist zweifacher Familienvater, Angestellter Journalist und Schuldenabzahler seines Eigenheims auf dem Land. Die äußeren Zwänge nehmen in seinem Leben Überhand und er entschließt sich - in Abstimmung mit seiner Frau - zu einem einjährigen Abenteuer in Alaska.
Er bricht auf zum Yukon River und will dort überwintern. Mit allem, was in dieser Einsamkeit mit dazugehört: eigene Blockhütte bauen, Musher von 6 Huskies werden, ... einfach wildes, ungebändigtes Leben in und mit der Natur leben.

Wie ihm das gelingt, beschreibt er packend und ehrlich in diesem tollen Buch. Zahlreiche Bilder komplettieren diese Abenteuergeschichte.
In einem kleinen Städtchen in der Provence stürzt ein Propellerflugzeug über einem Olivenhain ab. Der Pilot, Flugschüler des Militärs, ist tot. Capitaine Roger Blanc und seine beiden Kollegen beginnen zu ermitteln und decken dabei immer mehr Ungereimtheiten auf. Warum flog der verstorbene Pilot in seiner Freizeit für einen ominösen Auftraggeber. Warum sind seine Militärkollegen nicht besonders erschüttert von dessen Tod? Was hat der nahegelegene Burgherr mit der Sache zu tun?

Dem Autor Cay Rademacher ist mit ''Brennender Midi'' wieder ein packender Krimi gelungen. Im dritten Fall verwebt er sehr geschickt eine spannende Story mit politisch aktuellen Themen und setzt die Provence und ihre Bewohner mit ihren Eigenheiten und Besonderheiten wunderbar in Szene. Eine spannende Sommerlektüre. Viel Spaß beim Lesen!

Brennender Midi kostet 14,99 €
In der Reihe sind bereits als Taschenbücher erschienen:
Erster Fall: Mörderischer Mistral 9,99 €
Zweiter Fall: Tödliche Camargue 9,99 €
Anna Jones, ehemalige Auszubildende bei Jamie Oliver, zeigt in diesem besonderen Kochbuch, wie man bewusst genießen kann, ohne stundenlang am Herd zu stehen. Die 200 vegetarischen und veganen Rezepte hat sie nach Themen wie "Einfaches für mittags, Entspanntes für abends" oder "Salate zum Satt- und Glücklichessen" eingeteilt. Daneben finden sich hilfreiche Grafiken, um je nach Zutatenkombination eigene Rezepte zu kreiieren (für Fortgeschrittene). Nicht nur bei der Auswahl der Rezepte sondern auch bei der Buchgestaltung wird deutlich, wie wichtig Anna Jones dieses Buch ist.

Natürlich habe ich bei Weitem nicht alle Rezepte ausprobiert. Aber "Rote-Beete-Bourguignon mit Lorbeer" von Seite 200 und "Spaghetti mit Avocado und Zitronenschale" von Seite 142 sind sehr gut nachzukochen und haben Gästen und Köchin hervorragend geschmeckt. Guten Appetit!
Kräuter der Provinz" heißt meine neue Leseempfehlung. Es ist der erste Roman der bekannten Autorin Petra Durst-Benning, der heute spielt. Bekannt ist sie eigentlich für ihre spannenden historischen Romane.
In diesem neuen Schmöker geht es um das schwäbische Dorf Maierhofen und seine Bewohner. Da ist z.B. die Bürgermeisterin Therese, die täglich damit zu kämpfen hat, dass die jungen Leute aus dem Dorf wegziehen und die Daheimgebliebenen frustriert und ohne Zukunftsperspektiven vor sich hin leben.
Doch sie schaffen es, aus der Lethargie auszubrechen und wie, daß wird wunderbar leicht, unterhaltsam und spannend beschrieben. Nur so viel: Maierhofen will das erste Genießerdorf in Deutschland werden. Viel Vergnügen beim Lesen!
und wieder hat er es geschafft. Für ein paar wunderbare Stunde war ich auf Kurzurlaub in der Bretagne und habe mit Kommissar Dupin mitgefiebert.

Diesmal muss Dupin einen sehr verzwickten Fall entwirren, der im Milieu der Austernfischer spielt. Zwei Leichen gibt es - oder doch nur eine ? Einfach lesen auch dieser neue Fall lohnt sich.
In diesem wunderbaren Roman lernen wir ganz verschiedene Personen kennen: ein melancholisches Rentner-Ehepaar, eine besessene Katzenbesitzerin, eine burschikose Abiturientin, einen gestressten Wochenend-Vater und einige mehr. Was sie verbindet? - Sie wohnen alle im selben Haus. Kennen tun sich sich allerdings nicht richtig.
Erst als die Abiturientin Notlande die Idee hat, Ihre leeren Kassen mit einem kreativen Nebenjob aufzubessern, treten alle wie mit unsichtbarer Hand gesteuert in Beziehung zueinander.

Der Verlag beschreibt dieses Buch sehr passend: Ein Roman über Nachbarn und die großen kleinen Gesten mit Gefühl und leichter Hand erzählt¿.
Dieser neue Roman von Daniel Glattauer, den Viele sicher von seinem Riesenerfolg "Gut gegen Nordwind" kennen, beruht auf einer wahren Begebenheit: ein anonymer Spender spendet in einer deutschen Stadt an soziale Einrichtungen unregelmäßig 10.000 €.

Der Protagonist des Romans, Gerold Plassek, ist ein wirklich unsympathischer Journalist, dessen bester Freund der Alkohol ist. er schreibt für ein kleines, unbedeutendes Blättchen. Doch nun fällt nicht nur ihm auf, daß immer die Einrichtungen den Geldsegen erhalten, über die Plassek geschrieben hat. Welche Verbindung gibt es ziwschen ihm und dem Spender? Ein spannender und anrührender Roman. Sehr lesenswert!
Der aktuelle Buchtipp trägt den Titel "6 Uhr 41". Genau zu dieser Zeit besteigt Cécile, 47 Jahre alt, den Frühzug nach Paris. Kurz vor der Abfahrt setzt sich ein Fahrgast neben sie und sie erkennt ihn sofort. Es ist Philippe, ihre erste große Liebe. Auch Philippe hat Cécile gleich erkannt. Doch sie schweigen geschockt. Beide. Jeder für sich erinnern sich Cécile und Philippe in den eineinhalb Stunden bis Paris, wie verliebt sie vor dreißig Jahren waren. Und wie dann doch alles aus den Fugen geriet. Je näher der Gare de l'Est kommt, desto mehr will man als Leser wissen: Endet die Reise dort, oder gibt es für Beide eine gemeinsame "Weiterfahrt"?
Der Autor, Jean-Philippe Blondel, wurde 1964 im französischen Troyes geboren, wo er heute auch als Autor und Englischlehrer mit seiner Familie lebt. Sein Roman "6 Uhr 41" wurde in Frankreich ein Bestseller.
Das Lesen dieses wunderbaren Buches bereitet große Freude. Durch die verschiedenen Erinnerungen der beiden Protagonisten erwächst ein schlüssiges Bild der Geschehnisse und der handelnden Personen. Dabei taucht die Frage auf, was wäre in dem Leben der Beiden anders verlaufen, wenn sie sich vor 30 Jahren anders entschieden hätte?
Schon mal Wachsmalstifte geföhnt?
Vom Verlag Beltz&Gelberg sind dieses Jahr Experimentierbücher mit einem genialen Konzept erschienen. Die Reihe läuft unter dem Motto "Vom Forschen und Experimentieren zum Lesen". 26 unterschiedliche Themen, soviele wie das Alphabet Buchstaben hat, werden in insgesamt 26 Bänden aufgegriffen: von A wie Abenteuer über K wie Körper bis Z wie Zaubern. Durch die tollen Experimentierideen wird das Lesen zu einer spielerischen Erfahrung. Jeder Band steckt voller spannender Vorschläge zum Basteln und Bauen für Jungen und Mädchen ab dem Grundschulalter.
Einfach gehaltene Texte und viele Photos geben den Impuls zum Selbermachen. Da kann zum Beispiel im Band "Farbe" ein tolles Gemälde erschaffen werden mit Wachsmalstiften und einem Föhn (und viel Zeitungspapier zum Schutz der Wände :)). Die Reihe heißt "Forschen Bauen und Staunen von A bis Z" und die Bände kosten jeweils 7,95 €.

Viel Spaß beim Staunen - Ihre Dörte Heinrich
Der wunderbar warmherzige Roman von Lori Nelson Spielman handelt von Lebenszielen, Träumen, Wünschen - und deren Erfüllung in der Realität. Brett ist 34 Jahre alt als ihre Mutter nach kurzer Krankheit stirbt. Statt des erwarteten Erbes und der Übernahme der mütterlichen Firma geht Brett leer aus.
Wütend und verletzt erfährt sie vom Notar, was ihre Mutter sich für sie ausgedacht hat: Brett soll eine Liste von Lebenszielen, die sie mit 14 Jahren geschrieben hat, erfüllen. So lauten ein paar der Aufgaben: ein Pferd kaufen, ein Baby bekommen, die Liebe ihres Lebens finden - und all das in 12 Monaten.
Als die bis jetzt bei uns unbekannte Autorin vor Jahren in einer kleinen, alten Zedernholzschachtel aus ihrer Schulzeit eine längst in Vergessenheit geratene Liste mit Lebenszielen fand, hielt sie die Idee für diesen wunderbaren Roman in Händen. Wie anders ihr Leben wohl verlaufen wäre, wenn sie all diese (ehrgeizigen, trivialen, unmöglichen oder auch peinlichen) Ziele erreicht hätte?
Ein absoluter Schmökertipp von mir für -eher - Leserinnen."
Ich bin ja spätestens seit "Leon und Louise" ein Fan von Alex Capus. Mit seinem neuen Buch hat er all meine erwartungen erfüllt und übertroffen. Es ist ein wunderbar geschriebenes Buch über drei Figuren, die alle an verschiedenen Orten in Europa die Folgen des 1. Weltkriegs erfahren. Da ist zB der junge Felix Bohr in der Schweiz, der nach seinem Abitur nur ein wirklich weiß: er will nichts "Sinnvolles"tun und damit nie das Zeitalter der Maschine unterstützen. Und mit diesem Ziel im Hintergrund beginnt er ein Studium der Atomphysik. Zu deiser Zeit eine Wissenschaft fern der Realität. Schon der Titel des Buches verrät, daß Bohr einen dramatischen Weg einschlagen wird und als "Bomnebauer" in die Geschichte eingehen wird. Tolle Charaktere!

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
Die Buchtipps des Bock & Seip Teams

Dieter Heinrich
Solveig Pöhland

Der neue Bock & Seip Katalog mit den aktuellen Neuerscheinungen ist da!

Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen